Arbeiten am Hof

Wenn die Mähmaschine rattert…

Dieser Tage haben es die Bauern im Großarltal sehr eilig. Überall kann man die fleißigen Menschen auf den Feldern sehen. Es wird gemäht, gewendet, getrocknet, eingefahren..... Aber warum mähen auf einen Schlag so viele und andere wiederum, scheinen es nicht [...] Weiterlesen »

Die Blumen-Kategorisierung

„Sind die Gartenschirme aufgespannt?“ rufe ich meinem Mann zu. In der Zwischenzeit breite ich eine andere Tischdecke, die besser zu den Vorhängen passt, aus. Ein letzter Blick, ob die Fenster auch geputzt sind und die Prospekte alle richtig stehen! Was heute [...] Weiterlesen »

Aufi auf´d Alm

  Die Freude ist riesengroß, endlich sind die letzen Schneeflecken auf 1640m Seehöhe vergangen und vereinzelt sieht man sogar schon die ersten Blumen blühen. Jetzt kann uns im Tal nichts mehr halten, wir müssen aufi auf´d Alm. Um die wunderschöne Aussicht, das [...] Weiterlesen »

Von der Einsteigerin zur Insiderin

Unter dem Motto „Von der Einsteigerin zur Insiderin“ fand in den vergangenen Monaten das Jungbäuerinnenseminar statt. Unsere Tochter Kathrin nahm mit großem Interesse daran teil, weshalb ich heute ein wenig davon erzählen möchte. 18 junge Frauen aus dem Pongau, Pinzgau und [...] Weiterlesen »

Von der Bergbäuerin zur Gastwirtin

Diesen Blog möchten wir unserer lieben „Roslehen Oma“ widmen, auch besser bekannt als „Roslehen Kathi“. Obwohl sie vielleicht nicht jeder Gast zu Gesicht bekommen hat, haben zumindest viele sicherlich schon ihr berühmtes Schnitzel oder ihre Palatschinken, für die sie bekannt ist, [...] Weiterlesen »

“Vlies der Götter”

In einem unserer Bauernhof - Blogs haben wir bereits unsere speziellen Tiere, die Alpakas, vorgestellt. Nun möchte ich euch etwas über die Verarbeitung der Alpakawolle, auch „Vlies der Götter“ genannt, berichten. Alpakas werden einmal im Jahr, meist Mitte bis Ende Mai, [...] Weiterlesen »

Von der Kuh direkt in den Käsekeller

Die Kunst der Käseherstellung auf der Alm So mancher Käseliebhaber ist auf den bewirtschafteten Almen im Großarltal sehr gut aufgehoben. Die Sennleute bewirten die hungrigen Wanderer mit hausgemachten Köstlichkeiten, wie etwa dem traditionellen Großarler Sauerkäse oder diversen Schnittkäsesorten, welche vielfach mit [...] Weiterlesen »

“Viecha nauchschau”= nach den Tieren sehen

  Wie bei fast allen Bauern im Großarltal sind unsere Tiere im Sommer auf der Alm. Wir sind bei zwei Agrargemeinschaften (AG Ebenalpe und AG Tofernalpe) beteiligt. In die Ebenalm treiben wir unser Jungvieh und unsere Pferde hinauf. In der Tofernalm verbringen [...] Weiterlesen »

Die Biene – Bildung eines Brutablegers

Die einfachste Methode ein neues Bienenvolk zu züchten ist, einen Ableger zu bilden. Dazu entnimmt man einem Volk je nach Bedarf und Stärke des Muttervolkes zwei bis vier verdeckelte Brutwaben mit den darauf sitzenden Bienen. Wichtig ist, dass auf der [...] Weiterlesen »

Frühlingsduft liegt in der Luft

Endlich ist der Frühling im Tal der Almen eingekehrt. Die warmen Temperaturen und das Aufblühen der Natur locken viele ins Freie. Lange Spaziergänge oder Radtouren sind Balsam für die Seele nach einem langen Winter. Im Garten werden die ersten Gemüsepflänzchen [...] Weiterlesen »