Ein Spielhaus wird gebaut

 

Von weitem hören wir das Geräusch der Motorsäge.

„Tata was machst du da“? fragt unsere Tochter Theresa.

Dieser antwortet nur kurz: „Ich baue für dich und unsere Gästekinder ein neues Spielhaus.“

Unser altes Spielhaus befindet sich nicht mehr im besten Zustand.

Die Sprossen der Leiter sind teilweise ein bisschen morsch und bei der Sandkiste kann man schon deutlich die Spuren der letzten Jahre erkennen.

Schnell steht fest, dass ein neues Spielhaus in „Eigenbau“ das Alte ersetzen muss. Für den Bau des neuen Spielhauses werden Ideen eingeholt.

Damit jeder Tag, ob schlechtes Wetter oder schönes genutzt werden kann, (sofern Zeit ist) wird das Ziema (= Tenne) als Fertigungshalle verwendet.

Schritt für Schritt wird am Aufbau gearbeitet.

Material: naturbelassenes Lärchen- und Fichtenholz aus dem eigenen Wald

 

 

 

Unser Spielhaus ist sehr schön geworden, auf das wir sehr stolz sind!

Liebe Grüße vom Schornlehenhof Sonja, Markus & Theresa

 

Eine Antwort auf Ein Spielhaus wird gebaut

  • Stickerlar sagt:

    Danke für die Mühe, die Sie gemacht haben, um das alles zusammenzutragen.Tolles Spielhaus, das wäre auch genau etwas für meine Kinder.