Urlaub auf dem Bauernhof in Großarl und Hüttschlag - Familienurlaub am Bauernhof im Großarltal
Unverbindliche Anfrage
Urlaub am Bauernhof
Für Kinder
Urlaub am Bauernhof im Großarltal wird Sie und Ihre Kinder begeistern.
Angebote und Attraktionen für Erwachsene
Für Urlauber
Egal ob Winterurlaub oder Sommerurlaub das Tal der Almen ist immer eine Reise wert.
Pauschalen und Angebote für Ihren Urlaub in Großarl
Last Minute & Pauschalen
Profitieren Sie von unseren günstigen Angeboten und Pauschalen.

Bäuerlicher Gästering Großarltal

 

 

Urlaub am Bauernhof im Großarltal

Der bäuerliche Gästering Großarltal ist ein Zusammenschluss einiger ausgewählter Bauernhöfe und Bauernhofhotels, die sich gemeinsam um das Wohl ihrer Gäste bemühen.
Ich freue mich euch bald bei uns begrüßen zu dürfen.

Bereits früh am Morgen beginnt der arbeitsreiche Tag am Bauernhof. Nach einem kräftigen Frühstück - natürlich aus vielen selbstgemachten Produkten aus dem Großarltal- geht es an die umfangreiche Arbeit im Stall, am Feld und im Wald. Als Gast erlebt man dies alles natürlich etwas gemütlicher.

Bereits die Möglichkeit länger zu schlafen bedeutet für viele schon ein Stück Urlaubsfreude. Nach dem "Großarltaler Bauernfrühstück" geht's dann auf die Piste, auf die Loipe oder auf die Alm. Wer es gerne gemütlich mag, kann natürlich auch einen Ruhetag einlegen und einfach die Seele baumeln lassen.

 

Ziegen Griesbichlhof Urlaub im Tal der Almen


Besonderen Spaß haben am Bauernhof die Kinder: Mithilfe bei der Heuarbeit, beim Ausmisten des Stalles zusehen und natürlich mit Hunden, Katzen, Hasen und den vielen anderen Tieren spielen. Am Abend dann der Ausklang bei einem gemütlichen "Hoagascht" (Plauderstunde) in der Stube oder im Garten mit allerlei Geschichten, die die Großeltern bereits erzählten.

Da kann es dann schon einmal passieren, dass man in einer Welt voller Stress und Hektik die Zeit vergisst und einfach Teil hat, an einem Stückchen heile Weit.

Jetzt Anfragen

 

Urlaub im Großarltal

Das ca. 30 km lange Großarltal liegt im Herzen der Hohen Tauern in nebelfreier Hochlage.
Dort beheimatet befinden sich zwei flächenmäßig nahezu gleichgroße Gemeinden: Der Wandergebiet Großarltal bildet mit seinen ca. 3.700 Einwohnern den Hauptort in der Mitte des Tales und liegt auf 920 m Seehöhe.

Hier befinden sich neben zahlreichen Hotels, Gasthöfen und Privatpensionen (gesamt ca. 4.600 Gästebetten) auch zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Bauernhöfe,das 2010 neu errichtete Freizeitzentrum mit Erlebnis-Freischwimmbad, Tennisplätzen, Minigolf, Beach-Volleyball und natürlich Rucki-Zucki's, "Gaudi-Alm", Salzburgs größtem Almenspielplatz direkt im Ortszentrum von Großarl (Eintritt frei!).

 

Skigebiet Urlaub in Österreich Sommerurlaub in den Almen, in Österreich


Der Einstieg in die Skischaukel Großarltal-Dorfgastein - Sieger in mehreren Skigebietetest - erfolgt ebenso direkt vom Großarler Ortszentrum (Ortsteil Unterberg). Rund 8 km südlich von Großarl liegt das etwas alpinere Bergsteigerdorf Hüttschlag.

Hüttschlag ist nicht nur bekannt für seine landschaftliche Schönheit und seine interessante Bergbauvergangenheit, sondern lockt seit 1991 auch mit dem Nationalpark-Info-Zentrum und dem Talmuseum im malerischen Talschluss.

Urlaub am Bauernhof in Österreich

Urlaub im Großarltal

 

Kulinarik

Eine der Besonderheiten des Großarltales ist die durch das gute Zusammenwirken von Landwirtschaft und Tourismus immer noch intakte Naturlandschaft. Nirgends sonst im Salzburger Land gibt es ein Tal mit einer derartigen Vielzahl an bewirtschafteten Almen.

Rund 40 Hütten sind es, die die Wanderer und Mountainbiker auf ihren ausgedehnten und bestens markierten Wegen bis hinein in die Hochgebirgsregionen des Nationlparks Hohe Tauern mit heimischen Köstlichkeiten versorgen.

Almjause Jausenkorb Kasnocken


Vom hausgebackenen Brot über die selbstgemachte Butter bis hin zum bekannten und nur im Großarltal produzierten "Sauerkäse" (eine Art Graukäse, der direkt auf den Hochalmen von der Magermilch erzeugt wird) und natürlich dem Stamperl "Selber Brennt'n".

Da nimmt man es bei einer Rast vor der Hütte auch gerne in Kauf, dass man vom Tisch aus auch schon mal das Grunzen der Schweine hört und dass einem einmal vielleicht eine Kuh sprichwörtlich "über die Schultern schaut.