Heidi Ammerer

Seit 39 Jahre beherbergen wir am Pfandlinghof Gäste aus Nah und Fern. Schon die Eltern Maria und Simon haben 1978 den Grundstein für die Vermietung gelegt und Zimmer mit Etagendusche und Frühstück angeboten. Seitdem haben wir Schritt für Schritt in komfortable Wohnungen, eine gemütliche Gästestube mit Kachelofen und einen großzügigen Saunabereich investiert. Ankommen, wohlfühlen, entspannen und wieder neue Kräfte tanken. www.pfandlinghof.at

Herbstmorgen im Stall

Die Hofkatze erzählt: "Ich liege wie immer auf meinem Plätzchen in der Scheune auf goldgelben Stroh.  Ich höre leise Schritte, im Stall wird Licht, Bauer Sepp schaut nach dem Rechten. Bald ist es soweit, Ria’s Kälbchen wird auf die Welt kommen. [...] Weiterlesen »

“Glück ab – Gut Land!”

Innehalten und Staunen Begleitet uns auf einer Fahrt der besonderen Art. Los geht’s in Filzmoos am Fuße der Bischofsmütze. Die Berge halten sich noch bedeckt. Leicht bläulich schimmert der Himmel durch. Der Hochnebel kann nicht allzu dick sein. Die Vorfreude wächst. Der [...] Weiterlesen »

Frederick im Ellmautal

Die Welt zeigt sich heute grau in grau. Nebelwelt vor dem Fenster wie wenn schon November wäre. Zäh wie die Nebel ziehen, geht mir heute die Arbeit von der Hand. Noch ein Anlauf – es wird nicht besser.  Da hilft [...] Weiterlesen »

“Damit es nicht verloren geht”

Altbauer Simon erzählt: Der alte Ellmauweg war ein Gemeindeweg, ein Karrenweg und war auch die Bringungsmöglichkeit für bis zu 30 extreme Bergbauern im Ellmautal. Er führte vom Dorfplatz durch die Obere Gasse, vorbei beim Zapfenbrunnen, wo damals noch so manche Ortsbewohner [...] Weiterlesen »

Adventsgedanken der Getreidemühle

"Alltagsarbeit. Jahraus – jahrein mahle ich Dinkel, Roggen und Weizen für das tägliche Brot. Eine ehrenvolle Tätigkeit. Doch einmal im Jahr arbeite ich besonders gern. Das ist die Zeit, wo was Feines in der Luft liegt. Schon ehe ich mit [...] Weiterlesen »

Aus Gras mach Käse

Heute ein  Gastbeitrag von der Hofkäserei Kreuzer vlg. Mitterhub Der Mensch, nicht als Grasfresser geboren, aber umgeben von grünen Wiesen und Weiden, musste Wege finden, sich diese Nahrungsquelle zu Nutze zu machen. Die domestizierte Kuh, Schaf und Ziege schenkten ihm Milch [...] Weiterlesen »

„Schaf und Goaß ist die letzte Roas“

„Määäh statt Muuuh“ Gastbeitrag von Sepp Kreuzer & Anna Brunauer, vulgo Mitterhub „Schaf und Goaß ist die letzte Roas“, so hieß es früher, denn lange Zeit galten Schaf und Ziege als die Kuh des kleinen Mannes, als Tiere der armen Leut. Dieses [...] Weiterlesen »

Gang durch den Kräutersommer

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die allermeisten Pflanzen haben sich schon zurückgezogen. Letzte Ringelblumen blühen noch unermüdlich im Garten. Ein paar vertrocknete Vogelbeeren und Hagebutten leuchten aus den kahlen Stauden. Jetzt ist Zeit um Rück-Schau zu halten. [...] Weiterlesen »

Tierischer Mähservice mit 4 Klauen

Was braucht ma auf an Bauernhof, was braucht ma auf an Hof? Neben Bauer und Bäuerin viele verschiedene Tiere. Das wissen schon die Allerkleinsten, gibt es doch eine Riesenauswahl an Büchern, Spielen, Puzzles und Figuren rund um das Leben am [...] Weiterlesen »

Hellgelbe Farbtupfer – Primula elatior ist wieder da!

Jetzt ist es wieder soweit. Der Winter hat seine Regentschaft weitgehend abgegeben und zieht sich langsam ins Hochgebirge zurück. Die Obstbäume schmücken sich wie Bräute mit weiß und rosa. Die jungen Lämmer springen auf ihren staksigen Beinchen über die Felder. [...] Weiterlesen »