„Der Bauernhoftag am Moar Gut“

Ein Tag am Bauernhof ist wohl der Traum eines jeden Kindes. Bei uns am Moar Gut, einem Familien Natur Resort inmitten der österreichischen Bergwelt, wird dieses besondere Erlebnis wahr!

Am Bauernhoftag, welcher immer liebevoll von der Kinderbetreuung organisiert wird, möchten wir den Gastkindern unseren Bio-Bergbauernhof näher bringen. Dazu gehören:

  • Eiersuche im Hühnerstall

Was gibt es Schöneres, als sich sein Frühstücksei selbst im Hühnerstall zu suchen? Die Kinder sind ganz begeistert, wie gut die Bio-Eier unserer glücklichen Hühner schmecken.

  • Tiere füttern und Stall ausmisten

Zum Bauernhof gehören mit der Fütterung und Pflege selbstverständlich einige Pflichten dazu. Ob Hasen füttern, Heu ranschieben oder Stall ausmisten – wir machen es den Tieren gemütlich.

 

  • Bauernbrot backen

Köstliches, traditionelles Bauernbrot wird gemeinsam geknetet und anschließend in den schon fast historischen Ofen von Oma Maria geschoben. Der Duft lockt meist sogar die Eltern herbei, welche die Backwerke bewundern.

 

  • Bauernbutter rühren

Haben Sie schon einmal frische Bauernbutter gekostet? Wenn nicht, wird es höchste Zeit! An unserem Bauernhoftag rühren die Kinder höchstpersönlich die goldgelbe Butter an.

 

  • Heupuppen binden

Heu dient nicht nur als Nahrungsgrundlage für die Rinder und Pferde, man kann auch wunderbar darin toben und lustige Heupuppen binden.

 

  • Traktor fahren

Und das nicht mit irgendeinem Traktor – unser Moar Gut Traktor aus dem Jahre 1961 begeistert nicht nur die Jungs. Sepp, der Chef persönlich, lädt die Kinder zu einer Spritztour über den Hof ein.

 

Die Tiere unseres Bauernhofes

Auf unserem Bergbauernhof leben viele herzige Tiere. Wir beherbergen neben Hasen und Meerschweinchen vier Ziegen, einige Schafe, mehrere Hühner, das Schweinchen Paula und diverse Katzen. Die Tiere sind ganz verrückt nach Streicheleinheiten und Liebkosungen, daher ist den Kindern jederzeit der Zutritt in die einzelnen Gehege gestattet. Wer möchte, darf sich während des Aufenthalts im Zuge der Tierpatenschaft sogar um ein Tier seiner Wahl kümmern. Belohnt wird dies am Ende des Urlaubs mit einem Zertifikat.

Über viele Streicheleinheiten freuen sich auch unsere Pferde. Die zwölf zotteligen Islandpferde wohnen gemeinsam mit dem frechen Esel Benjamin im neuen Stallgebäude oder grasen auf den Wiesen rund um das Resort. Sie lieben die Ausritte zur Alm, Ponyführen, Longenunterricht und die Pferdebeauty. Bei dieser werden sie geputzt, gezopft und mit Fingerfarben nach Herzenslust bemalt.

In der neu umgebauten Stallung leben weiterhin die etwa 16 Rinder und Kälbchen. Im Winter können die Gäste sie jederzeit besuchen und streicheln – selbst vom hoteleigenen Sportshop lassen sie sich durch die Panoramafenster beobachten. Im Sommer bekommen sie, wie es sich für richtige Bergbauernhof-Kühe gehört, ein noch schöneres Plätzchen: die Wiesen und Hänge rund um unsere eigene Hochalm auf knapp 1700 Metern Seehöhe. Saftiger und gesünder können Wiesen und Kräuter kaum sein!

Eine Woche Bauerhof-Erlebnis

Für jene, welche vom Bauernhof gar nicht genug bekommen können, haben wir die attraktive Familienpauschale „Bauernhof-Erlebnis“ kreiert. Hier ist sogar die Kräuterwanderung mit Oma Maria, ausgebildete Kräuterpädagogin, integriert. Und vielleicht möchten die Kinder mitsamt der Kinderbetreuung sogar ein besonderes Abenteuer erleben und eine Nacht auf unserer Hochalm verbringen? Garantiert ein unvergessliches Erlebnis!

Weitere Informationen zu unserem Bauernhofurlaub finden Sie hier: www.moargut.com